Webdesign für Resultate - wie Sie Ihre Leistungen auf einer Firmen-Webseite optimal präsentieren

Ihre Firmenhomepage sollte das virtuelle Aushängeschild Ihres Unternehmens und ein unschlagbar kostengünstiger Werbekanal sein, mit dem Sie Interessenten und letztlich neue Kunden generieren können. Damit Sie dies auch erreichen, gilt es aber eine Reihe von Faktoren beim Aufbau der Webseite unbedingt zu beachten.

Ansonsten ist die Gefahr groß, dass auch Sie einen der zahlreichen Internetauftritte haben, die zwar lange im Internet stehen, aber keinerlei oder kaum einen positiven Effekt auf Ihr Geschäft ausüben.

Im folgenden Artikel erfahren Sie, auf was es ankommt, damit Webdesign nicht nur "Design" bleibt, sondern auch messbare Resultate für Ihr Geschäft bringt.

Wie im echten Leben – zeigen Sie Ihre Firma auch im Internet von ihrer besten Seite

Bei vielen Internetseiten - gerade von kleinen Unternehmen - ist auf den ersten Blick erkennbar, dass Sie noch aus der Steinzeit des Internets stammen. Mit solchen Seiten schlagen Sie potenzielle Interessenten eher in die Flucht als dass Sie sie als Kunden gewinnen.

Welchen Eingang würden Sie eher wählen?

1.) Diesen?  

2.) Oder diesen?  

Wohl höchstwahrscheinlich den zweiten?

Ihre Internetseite ist mit der Fassade eines tatsächlichen Geschäftes vergleichbar. Egal was sich nachher dahinter verbirgt, egal wie gut Ihre Leistungen auch sein mögen, mit einer unzeitgemäßen Fassade und einem schwer zugänglichen Eingang verlieren Sie Interessenten und damit mögliche Anfragen - täglich!

Daher sollte Ihr Internetauftritt optimal zum Empfang von Besuchern eingerichtet sein und nicht durch leicht vermeidbare Fehler bei der Gestaltung Ihre wertvollen Besucher wieder in die Flucht schlagen. Solche Fehler sind beispielsweise:

  • Erkennbar veraltetes Design
  • schlechte Strukturierung, Unübersichtlichkeit
  • keine Benutzerführung
  • Wenig informative Seiten oder inhaltslose, hinderliche (Flash-)Seiten
  • Blinkende und animierte Elemente u.a.m.

Funktionalität, Benutzerfreundlichkeit und Ergebnisorientierung

Sie sollten es Ihren Besuchern so einfach wie nur möglich machen, die gewünschten Informationen zu finden und Kontakt mit Ihnen aufzunehmen und keine unnötigen Stolpersteine einbauen. Eine optisch ansprechende Seite muss sowieso eine Selbstverständlichkeit sein. Die Gestaltung sollte aber nicht zum Selbstzweck werden.

Funktionalität, Benutzerfreundlichkeit und hoher Informationsgehalt sind die wesentlichen Merkmale einer guten Webseite. Davon hebt sich eine marketing-optimierte Seite ab, die zusätzlich zum vorgenannten auf das Erzielen von Ergebnissen ausgerichtet ist. Was für Sie letztendlich mehr Interessen, mehr Anfragen und mehr Kunden bedeutet.

Eine optisch gut gestaltete Webseite ist zwar Grundvoraussetzung, damit Sie das Potenzial des Internets für Ihr Geschäft überhaupt nutzen können. Doch gutes Design alleine heißt noch lange nicht, dass Ihre Seite wirklich optimal ist und Ihnen alle Möglichkeiten zur Kundengewinnung ausschöpft. Haben Sie Ihre Webseite schon einmal darauf hin überprüft?

Sie haben extrem wenig Zeit

Es gibt verschiedene Studien zu dem Thema, die unterschiedliche Werte ausweisen. Aber eines ist sicher: Sie haben nur sehr, sehr wenig Zeit, einen Besucher zu "überzeugen", dass er auf Ihrer Webseite am richtigen Platz für sein Anliegen ist.

Egal welche Zahl Sie nehmen, - ob 2,3 Sekunden oder 4,5 Sekunden oder 7,7 Sekunden - der durchschnittliche Internetnutzer entscheidet innerhalb einer extrem kurzen Zeitspanne, ob er auf einer Seite bleibt oder ob er weiterzieht. Im zweiten Fall haben Sie einen potenziellen Interessenten für Ihre Angebote verloren, der weitersucht und dann höchstwahrscheinlich bei einem Mitbewerber landet.

Und damit Sie überhaupt gefunden werden mit Ihrer Webseite...

Genau so wichtig ist es jedoch, erst einmal überhaupt Besucher zu Ihrem virtuellen Geschäft - Ihrer Firmenwebseite zu bringen. Es gibt genug Webseiten von Firmen, die stehen im Internet frei nach dem Motto: "Stell dir vor ich bin im Internet... und keiner findet mich!" 

Viele geschäftliche Internetseiten lassen einfache, aber elementare Voraussetzungen missen, die notwendig sind, damit eine Firmenhomepage im Internet überhaupt gefunden wird.

Damit dies nicht passiert, braucht eine Firmenwebseite interessante Inhalte, damit Suchmaschinen (z.B. Google) die Seite auch für "würdig" befinden, auf den ersten Plätzen der Suchergebnisse zu erscheinen. Denn nur so erhalten Sie zusätzliche Besucher, Interessenten und Kunden. Daher liegt ein Hauptaugenmerk unserer Arbeit neben einem modernen, benutzerfreundlichen und schnörkellosen Design einer Webseite auf der optimalen Aufbereitung der Inhalte für maximale Sichtbarkeit in den Suchmaschinen-Ergebnissen.

Sie haben noch Fragen?

Überblick Leistungen

oder alle Infos kompakt:


Und so erhalten Sie mehr Anfragen und Interessenten über Ihre Webseite

Mehr Besucher und Interessenten durch erfolgsorientiertes Webdesign

Aus den bisherigen Ausführungen lassen sich einige Kernpunkte ableiten, die elementar wichtig sind für den Erfolg einer Firmenwebseite und die hier näher erläutert werden:

Stellen Sie Ihre Leistungen auf der Firmenhomepage prominent dar

Auf Ihrer Firmenhomepage sollten Sie Ihre Angebote und Leistungen nicht nur in einer Aufzählung stichwortartig aufführen. Vielmehr ist eine Aufgliederung in mehrere Unterseiten sinnvoll, je nachdem wie viele verschiedene Angebote Sie haben.

​Auf jeder dieser Unterseiten können Sie eine Ihrer Dienstleistungen (oder mehrere, wenn thematisch zueinander passend) bzw. die daraus resultierenden Vorteile für Ihren Interessenten in Wort, Bild oder Video näher beschreiben und ein Angebot oder einen Anreiz schaffen, um gerade Sie zu kontaktieren.

Die Kontaktaufnahme zu dieser speziellen Dienstleistung wird dabei am Besten direkt auf dieser Seite ermöglicht durch direkte Einbindung der Kontaktmöglichkeiten auf der Seite selbst oder in der Sidebar.

So sehen die Ergebnisse eines optimierten Webdesigns aus

Das Bild zeigt in einer offiziellen Google-Statistik, wie die Einblendungen und Klicks einer Webseite nach einer optimierten Neugestaltung durch MIntse.com sich signifikant erhöht haben.

Die Webseite war vorher bereits jahrelang im Internet, hatte aber in den ganzen Jahren zuvor zusammen kaum so viele Klicks, wie allein in den 4 Wochen nach der Neugestaltung. Beachten Sie v.a. die grünen Prozentangaben.

Die Besucherzahlen haben sich in der Folge noch deutlich weiter erhöht und sich auf einem hohen Niveau eingependelt.

Bild anklicken zum Vergrößern

Warum Unterseiten auf der geschäftlichen Webseite?

Die Strukturierung Ihrer Angebote in einzelne Unterseiten schafft Übersichtlichkeit sowohl für Besucher als auch für Suchmaschinen, was sich positiv auf die Anzahl der Anfragen auswirkt, die Sie erhalten. Gibt dann z.B. ein Interessent den Suchbegriff “Gartenpflege Berlin” in die Internetsuche ein, dann landet er direkt auf der Seite wo es genau um das Thema “Gartenpflege” geht. Auch erhalten Sie durch den Aufbau von richtig aufgebauten Unterseiten oft eine mehrfache Präsenz in den Top-Suchmaschinenergebnissen, was ebenfalls zu mehr Anfragen führt.

Eine Punktlandung ermöglichen...

Landet ein Internetnutzer auf diese Weise punktgenau bei seinem Thema – wie im Beispiel "Gartenpflege Berlin" - ist die Wahrscheinlichkeit um ein Vielfaches höher, dass er weiterliest und dann evtl. mit Ihnen Kontakt aufnimmt, als wenn ein Interessent auf einer Startseite oder einer Übersichtsseite landet, die rein gar nichts über das spezielle Anliegen des Suchenden aussagt (wenn Sie unter den relevanten Suchbegriffen überhaupt gefunden bzw. angeklickt werden).

Beispiel für Suchergebnisse "Gartenpflege Berlin"

Das Bild zeigt die erste Seite der Google-Suchergebnisse für den Suchbegriff "Gartenpflege-Berlin".

Keine der angezeigten Seiten ist wirklich auf den Suchbegriff abgestimmt, einige gar nicht, andere rudimentär. Eine der Seiten ermöglicht zwar die o.g. "Punktlandung", schöpft aber trotzdem lange nicht alle Potentiale aus.

Auf der ersten Seite der Suchergebnisse sind diese Seiten daher nicht, weil Sie optimal ausgerichtet wären, sondern weil andere Webseiten noch weniger optimiert sind.

Mit einer optimierten Firmen-Homepage, die die hier angeführten Punkte berücksichtigt, wären also mit höchster Wahrscheinlichkeit in einem überschaubaren Zeitraum sehr gute Ergebnisse zu erzielen.

Bild anklicken zum Vergrößern

Keine Inhalte = keine Suchergebnisse = keine Besucher = keine Interessenten = keine Kunden

So gilt es verschiedene passende Unterseiten mit Informationen rund um das entsprechende Thema für möglichst viele relevante Suchbegriffe für Ihre Dienstleistungen anzulegen. Dazu müssen die Seiteninhalte auch auf die tatsächlichen Suchanfragen hin ausgerichtet werden, die Nutzer z.B. bei Google eingeben.

Diese müssen dazu vorab recherchiert werden. Denn Suchmaschinen (z.B. Google) suchen nach passenden (Text)Inhalten auf Webseiten zu einer Sucheingabe eines Nutzers (z.B."Gartenpflege Berlin"). Hat Ihre Seite diese Inhalte, wird Sie in den Top-Suchergebnissen eher aufgelistet als mit einer einfachen Stichwortaufzählung Ihrer Leistungen. Auflistungen in den Top-Suchergebnissen wiederum bedeuten mehr zielgerichtete Besucher für Ihre Firmenhomepage und mehr Besucher bedeuten letztendlich Interessenten und Kunden für Ihr Geschäft.

​Seitenaufbau einer Firmenhomepage - unsichtbare, aber sehr wichtige Faktoren

Um mit einer Firmenhomepage bestmögliche Ergebnisse zu erzielen (sprich: möglichst viele zielgerichtete Anfragen für Ihr Geschäft zu generieren) ist neben dem direkt sichtbaren Seitenaufbau (Inhalt, Layout, Übersichtlichkeit, Benutzerführung, Themenzentrierung, Relevanz, Menüstruktur usw.) auch noch eine Vielzahl von nicht sichtbaren Faktoren im Hintergrund zu beachten.

Diese dienen neben dem eigentlichen Inhalt vor allem dazu, dass Ihre Seiten auch von Suchmaschinen als möglichst relevant eingestuft werden und auf vorderen Plätzen in der Suchmaschinen-Ergebnissen erscheinen. Dazu zählen z.B. interne und externe Verlinkungen, mit H-Tags gekennzeichnete Überschriften, optimierte Meta-Tags (Seitentitel und Seitenbeschreibung), “sprechende” Seitennamen, Verwendung von weboptimierten Bildern mit keyword-relevanten Titeln, -Dateinamen und Alt-Tags u.v.a.

Diese Faktoren sind für den Laien meist nicht erkennbar und werden sehr oft auch bei der Erstellung einer geschäftlichen Webseite nicht berücksichtigt. Der zusätzliche Aufwand ist aber in jedem Fall sinnvoll, da dies neben vielen anderen Bausteinen wichtige Faktoren für den Erfolg einer Webseite sind.

Nicht optimierte Webseiten mögen vielleicht (wenn überhaupt) zwar kurzfristig bei der Erstellung einige Euro weniger kosten, sind aber schon nach kurzer Zeit die wesentlich teurere Variante, da sie nur einfach im Internet stehen und kaum Besucher erhalten und damit auch keine Interessenten für Ihr Geschäft generieren.

Die Firmen-Homepage - eine effektive & kostengünstige Werbeform

Einmal professionell nach den oben dargestellten Kriterien erstellt, arbeitet eine Internetseite 24 Stunden am Tag und das alle 365 Tage im Jahr für Sie und zwar genau zielgerichtet auf Personen, die sich auch wirklich für Ihre Leistungen interessieren. Und das zu einem einmaligen Preis, der einen kleinen Bruchteil dessen ausmacht, was klassische Werbung wie lokale Anzeigen in Zeitungen oder in den Gelben Seiten Sie kosten würde.

Nutzen Sie diese Vorteile für Ihr Geschäft

Damit Sie diese Vorteile möglichst schnell nutzen können und mehr Anfragen über Ihre eigene Firmenhomepage bekommen, rufen Sie einfach an oder schreiben Sie uns kurz. Gerne beantworten wir Ihre noch offenen Fragen oder belegen Ihnen an realen Beispielen, was in diesem Artikel beschrieben wurde. Auch Ihre evtl. bereits bestehende Unternehmenswebseite unterziehen wir gerne einer Analyse und zeigen Ihnen die Verbessungspotentiale.

Sie haben noch Fragen?

Überblick Leistungen

oder alle Infos kompakt: